ICOM 2013

Neben dem Peng! wurde auf dem Comicfestival München vom Interessenverband Comic (ICOM) auch die diesjährigen Jury-Preise für Independent Comics vergeben. Wir gratulieren den Preisträgern 2013:

Bester Independent Comic

Sascha Wüstefeld und Ulf S. Graupner Das UPgrade Band 1 (Zitty)

 

Bester Kurzcomic

Max Fiedler Adieu Kakapo (aus "Herrensahne XII")

 

Herausragendes Szenario

Carolin Walch: Roxanne & George (Reprodukt)

 

Herausragendes Artwork

Maike Plenzke Mittagspause (aus "Bettgeschichten", Zwerchfell)

 

Sonderpreis der Jury für eine bemerkenswerte Comicpublikation

Neufundland, Herausgegeben von Jakob Schuh, Sebastian Koch, Sandra Brandstätter und Uwe Heidschötter

 

Sonderpreis der Jury für eine besondere Leistung oder Publikation

Comic-Clash, ausgeschrieben von "Moga Mobo" und "Epidermophytie"

 

Lobende Erwähnungen gab es für

  • Earth unplugged von Jennifer Daniel (Jaja Verlag)
  • zuhause während der digitalen Revolution von Wolfgang Buechs (Jungle World Ventil)
  • White Line von Calle Claus (Edition 52)
  • Schatz von Yi Luo (aus "Jazam! 7")

 

Ausführliche Informationen gibt es unter comic-i.com.

Peng! 2013

Wenn in Deutschland Comicpreise vergeben werden, das ist der Moment wo wir uns immer mit großer Verwunderung am Kopf kratzen. Zum fünften mal wurde nun der Comicpreis Peng! auf der zweijährlich stattfindenen Comicmesse in München vergeben. Und wie immer hinterlassen einige Krönungen das Gefühl, dass wir uns hier in unserem bescheidenen Comicladen doch in einem Paralleluniversum befinden. Dass ein Comic mit  Holocaust-Theamtik von Autor Reinhard Kleist (der sich auf Feuilleton-Themen spezialisiert hat) einen Preis erhält war ja noch klar und voraus berechenbar, aber zB. die Sprechblase, ein Nostalgiemagazin als preisgekrönte, beste Comicberichterstattung, ist doch schon recht seltsam. Nichts gegen Nostalgiker, aber da gibt es bespielsweise mit dem Paket Alfonz/Comicreport/Reddition und dem Tagesspiegel-Comicblog weitaus breiter aufgestelltere, tiefere und thematisch umfassendere Informationsangebote. Über den Preis für Hilda freuen wir uns dagegen riesig.

Hier die Gewinner des dubiosen und im Vorfeld stark in die Kritik geratenen Preiskrönungsverfahrens (siehe zB. diesen Artikel auf comicgate.de). Lasst Euch von den hiesigen Preisverleihungen jedoch nicht zu sehr beeindrucken. Bildet Euch Eure eigene Meinung!

 

Bester deutschsprachiger Comic

Reinhard Kleist: Der Boxer: Die wahre Geschichte des Hertzko Haft (Carlsen)

Bester europäischer Comic

Luke Pearson: Hilda und der Mitternachtsriese (Reprodukt)  

Bester nordamerikanischer Comic

Chris Ware: Jimmy Corrigan – Der klügste Junge der Welt (Reprodukt)

Beste Comic-Berichterstattung

Die Sprechblase  

Beste Comic-Sekundärliteratur

Burkhard Ihme (Hg.): Comic! JAHRBUCH (ICOM)

Beste Neuveröffentlichung eines Klassikers

Hal Foster u. a.: Tarzan Sonntagsseiten (Bocola) 

Bester Manga aus Japan/Ostasien

Keito Koume & Isuna Hasekawa: Spice & Wolf (Panini)  

Bester Manga aus Deutschland

Anike Hage, Anna Hollmann, Kei Ishiyama, Misaho Kujiradou, Mikiko Ponczeck, Inga Steinmetz, Luisa Velontrova, Nina Werner, Reyhan Yildirim: Grimms Manga Sonderband (Tokyopop) 

Beste Comicverfilmung

Marvel’s The Avengers

 

 

Gratis-Comic-Tag 2013

Gratis Comic Tag 2013 - Poster

Der diesjährige Gratis-Comic-Tag (eine Gemeinschaftsaktion von Händlern und Verlagen) findet morgen, am 11. Mai statt. Wie immer werden an diesem Tag diverse Comichefte kostenlos verteilt.

Ausführliche Informationen zu der Veranstaltung findet Ihr unter www.gratiscomictag.de

Bei uns geht es ab 11 Uhr los, und es wird eine begrenzte Anzahl an Heften pro Person geben, damit auch jeder etwas abbekommt. Die Anzahl legen wir eine Minute vor Öffnung der Ladentür fest. :) Reste werden ab 16 Uhr frei verteilt.

 

Folgende Titel wird es für umme geben:

weiterlesenGratis-Comic-Tag 2013

Comicfestivals in Berlin – ein Kommentar

Gestern fand in den morbiden Charme ausstrahlenden Gemäuern der Urban Spree – Gallerie die COMICINVASIONBERLIN statt. Zwischen Autorencomics, Kleinkunst und allerlei liebenswerter alternativer Kreativität präsentierten wir das Programm des CrossCult-Verlages. Das war ziemlich cool. Ein wenig Fremdkörper waren wir da schon, auch wenn die meisten unserer Titel zum amerikanischen Independent Comic zählen. Aber wir wollten da auch ganz bewußt mal ein wenig was anderes machen als noch einen zehnten Graphic-Novel- oder Artbook-Stand. Umso mehr hat es uns gefreut, auf ein paar Top-Serien aufmerksam machen und einige neue Leser gewinnen zu können.

weiterlesenComicfestivals in Berlin – ein Kommentar

Tonci Zonjic & Giovanni Rigano

Es ist zwar noch eine Weile hin, denoch möchte ich jetzt schon auf zwei hochkarätige Signiertemine hinweisen, auf die ich mich persönlich besonders freue:

Tonci Zonjic (Lobster Johnson, Who is Jake Ellis)
Freitag, 7. Juni 2013
17 – 19 Uhr

Tonci Zonjic – Blog

Passend dazu erscheint bei CrossCult der zweite Hellboy-Ziegelstein "Geschichten aus dem Hellboy Universum II" (inkl. Zonjics "Die brennende Hand") . Weitere Informationen zu dem Band findet Ihr bei CrossCult.

 

Hellboy Universum 2

 

Da der erste Band dieser Reihe, die One-Shots und Miniserien versammelt, die außerhalb der epischen Hellboy und BUAP Ongoing-Stories angesiedelt sind, in kürzester Zeit verlagsvergriffen war und offenbar nicht nachgedruckt wird, bestellt den Band ggf. rechtzeitig vor! Hellboy Universum II bei uns per eMail reservieren.


Giovanni Rigano (Monster Allergy, Daffodil – Die Vampiragentin)
Samstag, 6. Juli
14 – 16 Uhr

Im Mai erscheint bei Dani Books der Band "Daffodil – Die Vampiragentin" aus der Feder des Zeichners.

 

Daffodil

 

Ab April startet die Gesamtausgabe der hinreißenden (und auch kindertauglichen) Comicserie "Monster Allergy", mit jeweils vier Geschichten auf Knapp 200 Seiten pro Buch. Allen, die die Serie nicht kennen sei das Monster-Allergy-Heft zum Gratis-Comic-Tag empfohlen:

 

 

Gleichzeitig feiern wir übrigens am 6. Juli das 5-jährige Jubiläum unseres Ladens (doch dazu später mehr).

Giovanni Rigano – Blog

Kratzt die Termine schonmal in Eure Schiefertafeln, markiert sie in Euren Kalendern, Smartphones, Pads etc.pp.! Genauere Informationen folgen in den nächsten Wochen.

Auswärtsspiele – Messen und Invasionen

Comics & Graphics
präsentiert:


Cross Cult

 

Ich freue mich, Euch mitteilen zu können, dass wir im April auf gleich zwei Comicevents vertreten sein werden und dort das Verlagsprogramm des Cross Cult Verlags repräsentieren.

Mit im Gepäck die Crème de la Crème des amerikanischen Comics wie Mouse Guard, Hellboy, Hack/Slash, The Goon oder The Walking Dead, Schwergewichte des europäischen Comics wie die Moebius-Collection, die Roland-Ritter-Ungestüm-Gesamtausgabe, oder Sondermann-Preisträger Felix Mertikats Steam-Noir-Albenreihe, u.v.m.! Mit dabei auch einiges an vergriffenem oder signiertem Material, Poster, limitierte Drucke, Lesezeichen, Bags u.a.

 

Berliner ComicmesseBerliner Comicmesse
Sonntag, 14. April 2013
von 10 – 16 Uhr

Ellington Hotel Berlin
Nürnberger Str. 55
10789 Berlin

Eintritt: 3,50 € / Kinder: 1,50 €

 


Comic Invasion BerlinCOMICINVASIONBERLIN
Sonntag, 21. April 2013
von 12 – 22 Uhr

Urban Spree
Revaler Str. 99
10245 Berlin

Eintritt frei

 

Tim Seeley – Infos zum Signiertermin

Tim Seeley geht erstmals auf Deutschlandtour und signiert u.a. die Horror-Parodie Hack/Slash:

DI, 26. Februar, T3 Frankfurt am Main – 17-19 Uhr

MI. 27. Februar, Comix Hannover – 17-19 Uhr

DO, 28. Februar, Comic Combo Leipzig – 16-19 Uhr

FR, 1. März, Comics & Graphics Berlin – 17-19 Uhr

Also Freitag, 1. März bei uns! Nachdem beim letzten Cross Cult-Termin bei uns sprichwörtlich die Hütte brannte, vergeben wir wieder "Wartenummern", damit keiner ewig in der Schlange stehen muß. Wer einen Slot reservieren möchte, ruft uns am besten an (Fon 030-66408157)  oder schickt eine Mail. Wir vergeben die Nummern in der Reihenfolge, wie die Anfragen reinkommen.

"Tim Seeley hat mit diesem Ensemble – Teenager, Highschool, bester Freund – eine Parallelwelt geschaffen, in der es vordergründig zwar splatterhaft zugeht, in der eigentlich aber die Probleme pubertierender Jugendlicher behandelt werden."
aus Immer Ärger in der Schule, Christian Schlüter, Berliner Zeitung

"Auch wenn die blutrünstigen und sexuell aufgeladenen Titelmotive es nicht ganz deutlich machen: Die Horror-Comicreihe „Hack/Slash“ ist eine überdrehter Genre-Persiflage, die man nicht allzu ernst nehmen sollte – und die mit ihrer Mischung aus Blut, nackter Haut und krudem Humor so erfolgreich ist, dass jetzt auch eine Kinoverfilmung ansteht."
Lars von Törne auf tagesspiegel.de

 

weiterlesenTim Seeley – Infos zum Signiertermin

Comic-Seminar

In Kürze wird wieder das Comic-Seminar

Comic und Graphic Novel – ein faszinierendes Medium

an der VHS Pankow (ganz in unserer Nähe)  stattfinden. Am 28. Februar geht es los. Mehr Informationen unter diesem Link. Der Dozent Ralph Trommer ist Dipl.-Animator, Autor von Drehbüchern und Kurzgeschichten. Er schreibt u.a. für unseren Blog und für den Tagesspiegel Artikel über Comics.

Einen schönen Artikel von Ralph Trommer über die Neuedition von Hal Fosters Tarzan könnt Ihr hier im Tagesspiegel nachlesen
 

Gratis-Comic-Tag: Vorbestellungen (Update)

GCT 2013

Der frühe Wurm fängt den Fisch –  auch dieses Jahr bieten wir Euch wieder die Möglichkeit einer Vorbestellung der GCT-Hefte an – auch als kleines Goodie für Euren großartigen Local-Dealer-Support, für den ich mich hier mal herzlichst bedanke!

Das Bestellformular gibt es als PDF unter diesem Link, oder ausgedruckt bei uns im Laden.

Bitte gebt die Liste bis zum 21. Februar ausgefüllt bei uns im Laden ab (Emailbestellungen nehmen wir nur von unseren Versandhandelskunden an).

Hintergrund für die Deadline: wir bestellen die Vorbestellungen Ende Februar zusätzlich zu unseren Event-Paketen, damit am 11. mai auch genügend Hefte für Neueinsteiger verfügbar sind – ganz im Sinne des Events. Wer die Vorbestellung verpaßt, ist am GCT selbstverständlich eingeladen, sich die Hefte hier zu besorgen.

Informationen zu den einzelnen Heften gibt es hier im Blog, und unter http://www.gratis-comic-tag.de/

Cross Cult Weihnachtsaktion + Titelausverkauf

Bei Cross Cult laufen einige Titel aus. Diese sind nur noch bis zum 19.12.2012 bestellbar:

  • Andrax, Band 1 bis 5
  • Brodies Law
  • The Goon 4 limitiert und signiert
  • Hellboy – Die goldene Armee
  • Jonny Double
  • Point Blank
  • Primeval, Band 1 bis 4
  • Warlord, Band 1 bis 3

Ein paar Sachen davon haben wir noch auf Lager, ggf. sagt uns schnellstmöglich Bescheid, wenn Ihr noch etwas haben möchtet. Lesetipps: Brodies Law, Johnny Double (beide Titel eine Mischung aus Hard Boiled und Crime Noir) und Point Blank (letzteres ist auch der Auftakt für die Serie Sleeper), allesamt großes Kino abseits des US-Mainstreams. Was bis morgen Mittag nicht bestellt ist, geht ins Papierrecycling (seitens des Verlages, natürlich nicht unser Ladenbestand). Diese Titel können dann nicht mehr nachbestellt werden.

Weihnachtsaktion

Außerdem veranstaltet Cross Cult auch wieder eine Weihnachtsaktion. Wer Cross Cult – Titel kauft und den Beleg an den Verlag sendet bekommt einige Goodies wie T-Shirts, Poster o.ä. gratis. Mehr Infos zu der Aktion gibt es unter diesem Link.